»Haus Knipping«  in der Selmer Altstadt ist schon einige Jahre geschlossen. Das Gebäude mit Restaurant, Kegelbahn, Festsaal und Hotel wurde zwangsversteigert und gegessen, gekegelt und geschlafen wurde hier schon lange nicht mehr. 

Am Verkaufsoffenen Sonntag wurden die Türen ein letztes mal geöffnet und das Inventar verkauft und versteigert. Die derzeitigen Eigentümer ermöglichten aber auch einen letzten Gang durch das gesamte Gebäude. Ein letztes mal konnte alles besichtigt werden:


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar